logo hskmed

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Love Story

Dienstag, 09. Januar 2018 um 20:00

Ort: Stadthalle Osterode Dörgestraße 28, 37520 Osterode am Harz, Deutschland
Dörgestraße 28, 37520 Osterode am Harz

05522-9168010

http://www.osterode-stadthalle.de

Kategorien: Theater , Musik

Love Story

Romantik pur! Unterschiedlicher können zwei Liebende kaum sein: er ein Erbe aus reichem Haus, sie aus armen Verhältnissen; er Eishockey-spielender Jurastudent, sie Einser-Klavierstudentin. Doch kaum haben die beiden sich getroffen, finden sich Oliver und Jenny in einer Liebesbeziehung wieder. 

Aber ihre Liebe fordert gewaltige Opfer: Oliver sagt sich von seiner Familie los und wird enterbt, weil Jenny seinem Vater nicht gut genug ist. Sie wiederum verzichtet auf ihr Stipendium, solange er noch Jura studiert. In ihrer Ehe durchleben sie alle Höhen und Tiefen, doch sie geben nie auf. Dann macht das Schicksal den beiden einen Strich durch die Rechnung: Jenny erkrankt an Leukämie.

„Love Story“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Erich Segal. Er selbst schrieb wenige Jahre später das Drehbuch für den Kinofilm, der zu den größten Filmerfolgen der frühen 1970er Jahre zählt und viele Millionen Menschen weltweit berührte. Für das Musical adaptierte Stephen Clark die tragische Liebesgeschichte der beiden Collegestudenten zu einem ergreifenden Theaterskript, das von Howard Goodalls emotionalen Songs getragen wird. Die berühmt gewordene Titelmelodie des Films ist genauso Bestandteil der Musik wie ohrwurmverdächtige Songs mit einem Hauch von Klassik.

Preise: 28,00 € / 25,00 € / 22,00 €

Ticketverkauf in der Stadthalle und im Web-Shop

Fahrtroute berechnen

Erweiterte Suche

Zeitraum

Empfohlen

 

Kontakt

Odila Scheuer
Am Lahberg 5
37581 Bad Gandersheim
05382-958973


kontakt(at)hauptsachekultur.de

Veranstaltung melden:

veranstaltungen(at)hauptsachekultur.de

Unser Dank gilt:

ALLEN UNSEREN MITGLIEDERN

UND DEN TAGESZEITUNGEN:

Einbecker Morgenpost, Gandersheimer Kreisblatt, HNA Northeim, Göttinger Tageblatt und dem Seesener Beobachter für den monatlichen Abdruck des Kalenders.