logo hskmed

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Mascha und der Bär

Sonntag, 07. April 2019 um 15:30

Ort: Stadthalle Northeim Grafenhof 7, 37154 Northeim, Deutschland
Grafenhof 7, 37154 Northeim

05551-911099

http://www.foerderverein-stadthalle-northeim.de

Kategorien: Theater , Kinder

Mascha und der Bär

"Mascha und der Bär" die große Liveshow kommt nach Northeim in die Stadthalle.

Sie handelt von den Abenteuern des kleinen, süßen, gutherzigen wie auch etwas tollpatschigen und teilweise nervenden Mädchens Mascha und des harmonieliebenden, aber durchaus reizbaren Bären, der früher ein Zirkusbär war. Mascha und der Bär gilt als erfolgreichste Animationsserie des Internetzeitalters mit einer Platzierung unter den Top 10 der am meisten gesehenen Youtube-Videos als einziges Nicht-Musikvideo.

In einer völlig neuen Theater-Show zeigen wir 2019 die Abenteuer der kleinen "Mascha" und dem "Bär" mit lebensgroßen Walk-Act-Kostümen.

Eine Show für Kinder ab 2 Jahre.

Ein Jahr Vorbereitung war nötig, um diese Show zu realisieren, von der handgemalten Originalkulisse bis hin zu den Kostümen. Von Künstlern aus allen Teilen der Welt, wie z.B. Russland, Peru und Deutschland wurden die Kostüme speziell für die Show maßgefertigt.

Mit vielen bekannten Mascha-Songs bieten wir allen Kindern einen unvergesslichen Tag.

Das Show-Event für alle kleinen und großen Mascha Fans.


Einlass und Tageskasse am Gastspieltag 40 Minuten vor Beginn.
Spieldauer ca. 75 Minuten mit kurzer Pause.

Ticketreservierungen nur bei der Tickethotline: 0178-2049506!

Ticketpreise: Kinder 16,- Erwachsene 18,- € auf allen Plätzen. (Freie Platzwahl)

Weitere Info´s auf: Facebook Mascha-live

Erweiterte Suche

Zeitraum

Empfohlen

 

Kontakt

Odila Scheuer
Am Lahberg 5
37581 Bad Gandersheim
05382-958973


kontakt(at)hauptsachekultur.de

Ihre Veranstaltung melden

Schicken Sie eine Mail an:

[email protected]

Unser Dank gilt:

ALLEN UNSEREN MITGLIEDERN

UND DEN TAGESZEITUNGEN:

Einbecker Morgenpost, Gandersheimer Kreisblatt, HNA Northeim, Göttinger Tageblatt und dem Seesener Beobachter für den monatlichen Abdruck des Kalenders.